Vermittlung    Vermittelt    Vermisst    Patenschaften    Wir trauern    Fundtiere

 

 

Sie  sind vermittelt u. fanden ein schönes Zuhause!!

Wir möchten Ihnen nicht nur unsere Vermittlungstiere vorstellen sondern auch solche, die inzwischen ein neues Zuhause gefunden

haben:

 

 

 

Fast  9 Monate lebte Kater „BARNIE“
auf einem unserer Pflegeplätze. Jetzt hat
er endlich  seine „Menschen“ gefunden.
Ihn hat es an den Rhein, in die Nähe von
Boppard gezogen. Dort fühlt er sich sehr
wohl und seine neue Familie hat ihn sehr
gern. Wünschen wir allen noch viel Freude
miteinander

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kater BLACKY  wohnt nun endgültig bei
seiner neuen Freundin CHIARA, mit der
er sich gleich gut verstand, in Bornheim
bei Köln. Auch die neue „Dosenöffnerin“
wurde sofort akzeptiert,  BLACKY  musste
gleich zeigen, wie verschmust er ist.

 

 

 

   

 

 

Das alles trifft auch für Katze „BIENCHEN“
zu. Sie freut sich kätzisch darüber, alle
Streicheleinheiten für sich zu haben und bei
Frauchen und Herrchen im Bett schlafen
zu dürfen.

 

 

 

 

 

 

                                                                    

 

Katze MOHRLI  zog in den Raum Haiger und
hat die ganze Familie gleich von Anfang an 
um „die Krallen gewickelt“, was ihr auch sehr
leicht gemacht wurde, da sie gleich daheim war.

 

 

 

 

 

 

 

Unsere fast blinde Katze BONNY fand durch 
„HERRCHEN GESUCHT“  ein  Zuhause in
einer  ganz lieben, katzenfreundlichen Familie. 
BONNY fühlt sich dort sehr wohl, hat auch
eine Katzenfreundin gefunden.  Das ganze
Haus und der Wintergarten  werden
ausgekundschaftet, draußen im Garten  geht
man an der Leine spazieren. Dort gibt es
viel zu erschnuppern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch Kater MINIMANN  ist umgezogen. 
Er lebt jetzt in Dietzhölztal zusammen mit
zwei Katzendamen, Frauchen und Herrchen.
Er war dort sofort Zuhause, schmust gerne
und spielt mit seinen Artgenossinnen als
reine Wohnungskatzen. Draußen wäre es
zu gefährlich, dort rattern täglich
viele PKW`s und LKW`s vorbei.

 

 

 

 

 

 

 

Fast ein halbes Jahr mussten MINKA  u. LUZIE
darauf warten, bis sich die richtigen Menschen
für sie fanden. Kurz nach Weihnachten zogen
sie gemeinsam um und leben nun im Raum
Bischoffen. Menschen und
Katzen fühlen sich wohl.

 

 

 

 

 

 

Auch für Kater SAMSON hat sich ein Traum
erfüllt, er lebt mit einem katzenfreundlichen 
Hund zusammen im Raum Dietzhölztal.

 

 

 

 

 

 

 

Katzenpärchen  „SUNNY“ und „PERNOT“ 
fanden sehr schnell ein  tolles Plätzchen in einer
Familie, in der sie sich sehr wohl fühlen. Hier hat
sich „SUNNY“ schnell eingelebt, während
„PERNOT“  noch ein wenig Schwierigkeiten hatte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das gilt auch für die Mischlingshündin „MIA“,
die es ebenfalls sehr gut getroffen hat und seit
einer Woche im Raum Siegen bei ihrer
neuen Familie lebt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Katze „MIEZI“  einst Fundkatze, hat sich ein
neues Zuhause ausgesucht und ganz schnell
das Herz ihres neuen Frauchens erobert.

 

 

 

 

 

 

Kater „ROBBY“ kam als Jungkater zu seinen
neuen Leuten. Nach anfänglicher Erkrankung,
mittlerweile ist er topfit,  fühlt er sich in seiner
neuen Umgebung sehr wohl, wie man sehen kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

Fast ein Jahr hat es gedauert bis sich für unseren
schwarzen Kater „PIETJE“  die richtigen
Menschen fanden. Er hat sich gleich richtig in
die Herzen seiner neuen  Familie geschlichen,
hat das große Los gezogen.

 

 

 

 

 

 

Der kastrierte Kaninchenbock „CHARLY“ hat
eine neue Bleibe und eine Freundin gefunden.
Da er keine Berührungsängste kennt und sehr
zutraulich ist, hat er sich schnell die Herzen 
der neuen Menschen erobert.

 

 

 

 

 

 

Ein Jahr hat „HEIDI“ auf die richtigen
Menschen warten müssen. Jetzt hat sie diese
gefunden und lebt nun als Einzelkatze im
Raum Giessen. Wenn „HEIDI“ sich richtig
eingelebt hat, darf sie Frauchen und Herrchen  
auch in den angrenzenden Garten begleiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

„CAB“ +“MAXIMO“ leben fortan in der Gemeinde
Hüttenberg, allerdings als reine Wohnungskatzen.
Da sie vorher zusammen waren, ist es einfach prima,
dass die beiden lebhaften Kerlchen auch zusammen
bleiben durften.

 

 

 

 

 

 

Auch die kleine schildpattfarbene Katze „MINOU“ lebte
nicht lange auf einem unserer Pflegeplätze. Sie verschlug
es in den Raum Haiger als Zweitkatze. Im Anfang war sie
etwas zurückhaltend, hat sich inzwischen
jedoch gut eingelebt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die beiden Meerschweinchen „SMOKY“  und  „MAUSI“
fanden im Raum Kirchhain ein neues Zuhause.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Katze „TINA“ hat es endlich geschafft. Für sie fand
sich eine liebe Familie mit Katzenerfahrung im Raum
Fernwald. Dort kann sie ihr ganzes Katzenleben
austoben  im Haus und später auch im Garten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit einiger Zeit wohnt „URMELI“  bei ihrem neuen
Freund „TINO“, mit dem sie sich inzwischen, wie man
sieht, gut versteht. Ihre neuen Menschen hatten sie
gleich ins Herz geschlossen und der „Umzug“ verlief
ohne Komplikationen, „URMELI“ war gleich Zuhause.

 

 

 

 

 

Katze „LISA“ – anfänglich etwas scheu allem Neuen
gegenüber, hat sich sehr schnell im neuen Zuhause
in Werdorf  zurecht gefunden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der quirlige kleine Kater „PEPPER“  darf jetzt sein
„Unwesen“ bei seinen neuen Leuten im Raum Biskirchen 
treiben, die an ihm mit Sicherheit ihre wahre Freude
haben werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Das trifft wohl auch auf seinen Bruder „TINGA“ zu,
der jetzt in Münchholzhausen lebt und von
der ganzen Familie verwöhnt wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Katze „NERA“ hatte es da besser. Innerhalb
von drei Wochen wurde sie zu einer Spielkameradin
und zu ganz lieben Katzenfreunden nach
Ehringshausen vermittelt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit gut einer Woche (Mitte Januar 2009) lebt „PAULA“ 
jetzt in ihrem neuen Heim im Raum Haiger und wird von
Frauchen und Herrchen heiß geliebt und verwöhnt. Dort
hat „PAULA“ als Einzelkatze ihre Ruhe.

 

 

 

 

 

 

 

 

Endlich hat Katze „MONA“ das richtige Zuhause
als Einzel - und Wohnungskatze  im Raum Marburg
gefunden. Noch tut sie sich ein wenig schwer, muss
sich erst einmal mit der neuen Umgebung und den
neuen Geräuschen vertraut machen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Kira" und "Phoebe"
Fast ¾ Jahr lebten sie auf unserem Pflegeplatz.
Es hat lange gedauert, bis sie das Vertrauen zum
Menschen wieder fanden. Jetzt leben sie zusammen
bei richtigen Katzenliebhabern im Raum Löhnberg.
Schon nach der ersten Nacht haben sie
das neue Zuhause völlig akzeptiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lange hat unser kastriertes Widderböckchen
„PÜNKTCHEN“ darauf warten müssen umziehen
zu dürfen. Wohin? Nach Leun zu einer kleinen
Kaninchendame.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Während Kater „TIGER“ noch auf neue,
katzenfreundliche Besitzer wartet, ist Katze
„FEELEIN“ längst umgezogen, nämlich in
den Raum Heuchelheim. Dort wird sie von
allen Familienmitgliedern verwöhnt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lange, fast ein ganzes Jahr, mussten SCHNITZI
und COCO  auf ihre Vermittlung warten. Anfang April 2009
war es soweit, sie zogen gemeinsam um in einen Ortsteil
von Braunfels und fühlen sich richtig wohl.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kater „FINDI“ konnte endlich nach 10  monatigem
Aufenthalt auf einem Pflegeplatz endlich umziehen. In seinem
neuen Zuhause in Wetzlar war er schnell heimisch, auch er
ist eine reine Wohnungskatze, da er schon
einen schweren Autounfall hinter sich hat.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zwergwidderhäsin „ANGEL“ musste fast ein Jahr
auf eine Vermittlung warten. Dafür hat sie jetzt
einen ganz tollen Platz im Raum Mittenaar bekommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Maine Coon -Kater PAUL hat sein richtiges
Herrchen gefunden. PAUL lebt in Solms als
Einzelkatze und ist rundherum zufrieden. Wenn er
sich gut eingelebt hat, darf er auch den
Garten inspizieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kater BARNEY fand nach vier Wochen Aufenthalt
auf einem unserer Pflegeplätze seine neue Familie.
Er lebt nun im Raum Weilmünster und hat ein
ganzes Haus für sich, in dem er auf Entdeckungsreise
gehen kann. Vielleicht findet er es im nächsten
Frühjahr auch interessant, den großen Garten mit
seinen Bäumen und Sträuchern zu erkunden.

 

 

 

 

 

Der ca. 1 jährige Kater BART hat es geschafft,
bei einer ganz lieben Familie einziehen zu dürfen.
Da BART sehr dominant ist, kann er nun alle
Streicheleinheiten für sich beanspruchen. Noch lebt
er im Raum Sinn, wird aber bald nach Solms umziehen.
Dort kann er dann auch nach der
Eingewöhnungszeit Freilauf bekommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

FAXE, heute DENNY genannt, brauchte nicht
lange darauf zu warten, ein neues Zuhause zu
finden. Schon nach 2 Tagen konnte er zu
seinem neuen Katzenfreund PAUL in den
Raum Sinn ziehen.

 

 

 

 

 

 

„Er kam, sah und siegte“ 
ALCAPONE ( vorher: MICKY) hat auf Anhieb
das Herz unserer Tierärztin erobert und fühlt
sich dort – auch bei Hund EMMA ganz wohl.

 

 

 

 

 

 

Die kleine ALIKA kam von ihrem bisherigen Zuhause
ohne Zwischenstation direkt in die neue Familie.
Sie versteht sich gut mit der schon vorhandenen
Katze. Sie toben und spielen zusammen durch
die ganze Wohnung.

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach langem Warten auf das richtige Frauchen
hat JULE ein Plätzchen als Einzelkatze im Raum
Bischoffen gefunden. Sie fühlt sich dort sehr wohl.

 

 

 

 

 

Die kleine Hündin NAILA fand sehr schnell
ein neues Frauchen. Bleibt zu hoffen, dass
es die letzte Station für sie ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

KNÖPFCHEN konnte direkt von ihren Besitzern
zum neuen Frauchen in den Raum Siegen
übersiedeln. Dort gefällt es ihr von Tag zu Tag
besser. Sie hat jetzt alle Aufmerksamkeit
für sich. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Katze LILLY, eine sehr lebhafte Katze, braucht
nicht lange auf eine neue Familie zu warten. Ihre
Streicheleinheiten bekommt sie nun im Raum Solms.

 

 

 

 

 

 

Fast ½ Jahr hat SISSI darauf gewartet, dass
die für sie richtigen Katzenfreunde kamen und
sie zu sich holten. Vor allem ihr Herrchen hat
sie in ihr Katzenherzchen geschlossen. Jetzt
wird sie behandelt wie eine kleine Prinzessin.

 

 

 

 

 

 

Kater PUSCHEL konnte recht schnell vermittelt
werden und lebt nun zufrieden bei seinem neuen
Frauchen. Dort bekommt er uneingeschränkt
seine Streicheleinheiten und Zuwendung.

 

 

 

 

 

Fast ½ Jahr mussten diese beiden Samtpfoten,
EULE und TIGER darauf warten zusammen in ihr
neues Zuhause nach Rheinland-Pfalz zu ziehen. Ihr
neuer Besitzer wird an ihnen seine helle Freude haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere 12 jährige Kartäuserkatze ANGIE
lebt nun als Einzelkatze, was für sie sehr
wichtig war, bei ihren neuen Besitzern. Sie findet
es toll, das ganze Haus zu erkunden und fühlt
sich schon recht wohl in der kurzen Zeit.

 

 

 

Diese Beiden - LUZIE und SASCHA - hatten das große Glück, zusammen zu einer ganz
lieben Katzenfreundin ziehen zu dürfen. Sie fühlten sich dort
gleich richtig wohl, haben alles erobert, ob man damit nun
spielen kann oder nicht. Es wird ausprobiert.

 

 

 

Nachdem sich niemand gemeldet hat, der diesen zutraulichen und
verschmusten Kater BOBBY vermisst, hat er nun die richtigen Menschen
gefunden. Jetzt kann er alle  Streicheleinheiten voll genießen,
muss nichts mehr mit seinen Artgenossen teilen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kater CARLO kam ebenfalls als Fundtier zu uns, leider vertrug
er sich nicht mit seinen Artgenossen. Er fand aber, wie es sich
manchmal so ergibt, ganz schnell ein schönes Plätzchen, wo er
sich als Einzelkatze sehr wohl fühlt.

 

 

 

 

 

 

Auch für diese beiden verschmusten Katzen hat
sich das Warten ( ca. 6 Monate) gelohnt. Sie haben,
wie viele andere unserer Tiere, das große Los gezogen.
Jetzt toben sie in einem großen Haus in Dillenburg
herum und machen ihren Besitzern viel Freude.

 

 

 

 

 

 

 

Seit Oktober 2009 lebt EMMELY auf einem Pflegeplatz,
jetzt hat die Familie beschlossen, dieses verschmuste
und zutraulich Zwergkaninchen zu behalten. Emmely
sollte Freudensprünge machen, denn nirgendwo hätte
sie es besser treffen können.

 

 

 

 

 

 

 

Katze POPPY, heute ca. 1 Jahr alt, wurde im vergangenen
Sommer verletzt und abgemagert gefunden. Eine liebe
Tierfreundin nahm sie bei sich auf. Inzwischen ist POPPY
mit ihren Menschen und ihrem Hundefreund nach Berlin
gezogen, wo sie sich offensichtlich sehr
wohl fühlt und alle unter „der Kralle hat“.

 

 

 

 

 

 

PEPE, (heißt jetzt LEO) fand in Windeseile ein
schönes Plätzchen bei Katzenfreunden. Da LEO 
sehr zutraulich und verschmust ist, hat er gleich
alle Herzen erobert und kommt auch prima mit
BERTI, dem Hund aus, der sehr oft zu Besuch ist.

 

 

 

 

 

 

 

LISA fand schnell eine Liebhaberin, so dass Lisa schon nach
4 Wochen Aufenthalt bei uns umziehen konnte. Sie fühlte
sich bei ihrem neuen Frauchen sehr schnell heimisch.

 

 

 

 

 

 

 

Katze MICHI  hat ihrem neuen Herrchen gleich beim
1.Besuch imponiert und lebt jetzt im Raum Aßlar.
MICHI  war sehr froh, wieder als Einzelkatze
leben zu dürfen.

 

 

 

 

 

 

 

Auch Katze ALICE findet es toll, als Einzelkatze bei einer
lieben Katzenfreundin Unterschlupf gefunden zu haben. Sie
muss sich allerdings noch an die vielen,
neuen Geräusche im Haus gewöhnen.

 

 

 

 

 

 

Diese beiden Katzen konnten zusammen vermittelt
werden. Jetzt leben sie im Raum Weilmünster und
fühlen sich dort sehr wohl. Vor allem MINOU hat
lange auf ein schönes Plätzchen warten müssen,
aber das Warten hat sich gelohnt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SUSA musste eine längere Autofahrt überstehen, um zu
ihrem neuen Frauchen in Emmerich/Ndrrh. zu gelangen.
Die Fahrt hat sie gut überstanden, jetzt beginnt für
sie wieder die Eingewöhnungszeit. Vielleicht hilft Katze KIRA
ihr dabei, ganz schnell heimisch zu werden.

 

 

 

 

Hündin RONJA fand eine liebe, neue Familie im
Raum Braunfels, wo sie hoffentlich noch viele
Jahre verleben darf.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie brauchten nicht lange auf ein neues Zuhause zu
warten und leben zusammen mit anderen Kleintieren
bei ihrem neuen Frauchen.

 

 

 

 

 

 

 

Bei ihr dauerte es etwas länger, eine neue
Bleibe bei einem kastrierten Böckchen zu finden.

 

 

 

 

 

 

 

Nach schwierigen Wochen der Eingewöhnung auf unserem
Pflegeplatz (Donna war sehr verstört), konnte sie nun als
Einzelkatze in ein gutes, schönes Zuhause vermittelt werden.
Gleich von Anfang an fühlte sie sich dort sehr wohl.

 

 

 

 

 

 

SISSIE konnte direkt aus ihrem alten Zuhause in ein neues,
ganz tolles  Zuhause überwechseln. Dort fühlt sie sich von
Tag zu Tag wohler, allerdings gibt man ihr auch die Zeit dazu.
Es ist nicht einfach für eine ältere Katze,
sich gleich umzugewöhnen.

 

 

 

 

 

 

 

Fast 1 ½  Jahre dauerte es, bis MAUSI  das  für sie
richtige Plätzchen fand. Jetzt lebt sie im Raum Mannheim,
sowohl Frauchen, Herrchen und MAUSI  haben sich sehr
schnell aneinander gewöhnt. MAUSI ist froh, nun ihre
Menschen ganz für sich zu haben.

 

 

 

 

 

 

 

So geht es auch der Blaustirnamazone, von der niemand
weiß woher sie kam.  Ihr neues Herrchen hat sehr
viel Freude mit und an ihr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch für FLÖCKCHEN  fand sich ein neues Frauchen, das
sehr unglücklich über den Tod ihrer alten Katze war.  Um
nicht das gleiche Schicksal erleiden zu müssen, lebt
FLÖCKCHEN  jetzt als reine Wohnungskatze im Dillkreis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Über ein Jahr hat es gedauert, bis der geeignete Platz für
GISMO  gefunden wurde. Er lebt zusammen mit einem
Kumpel bei einer lieben Katzenfreundin im Raum Wetzlar.

 

 

 

 

 

 

 

Für ALINA fanden sich sehr schnell Liebhaber, die sie
mit in den Raum Niederweidbach nahmen.
ALINA und ihre Menschen sind sehr glücklich.

 

 

 

 

 

 

Katze FUNNY findet ihr Zuhause im Raum Dillenburg
einfach toll. Endlich hat sie ihre Menschen für sich und
vor allem Ruhe. Sie muss nichts mehr mit ihren
Artgenossen teilen.

 

 

 

 

 

 

Dieses Katzenpärchen lebt jetzt in NRW /
Raum Witten. Ihre neuen „Dosenöffner“ haben
sie voll im Griff, alle sind sehr zufrieden, auch
wenn Jungkatzen schon mal nervig sein können.

 

 

 

 

 

SWEEDY ,5 Jahre, hat endlich auch bei
Hundefreunden im Raum Waldsolms Aufnahme
gefunden. Da sie als sehr kinderlieb und
Menschen bezogen beschrieben wurde, hoffen
wir, dass SWEEDY und ihre neuen Besitzer
viel Freude miteinander haben.

 

 

 

 

 

 

Zwergkaninchen „STREIFCHEN“ hat ein Plätzchen
bei einer Kaninchendame gefunden.
Sein neues Zuhause ist im Raum Waldsolms.

 

 

 

 

 

 

 

 

Trotz vieler Bemühungen, die Besitzer von
Katze „MIMI“ zu finden, hat sich nichts getan.
Aber „MIMI“ hat großes Glück gehabt, sie
durfte zu ihren „Findern“ nach Hüttenberg ziehen.

 

 

 

 

 

KIMBA hat es geschafft. Sie hat einen Einzelplatz
gefunden, muss weder Futter noch Streicheleinheiten mit
ihren Artgenossen teilen. Noch lebt sie in einem Wetzlarer
Stadtteil, wird aber bald mit ihrem Frauchen umziehen.

 

 

 

 

 

GARFIELD darf bleiben. Der Pflegeplatz hat ihn       
übernommen. Jetzt muss GARFIELD nicht mehr
draußen herrenlos herumlaufen, wird nicht mehr
von Menschen, die keine Katzen mögen, gejagt.

 

 

 

 

 

 

Kater MÄNNLI hat seinen Einzelplatz bei lieben Katzenfreunden
gefunden. Seine Eingewöhnungsphase dauerte nur einige Stunden,
dann holte er sich seine ersten Streicheleinheiten.

 

 

 

 

 

 

 

FREDERIK, ein verschmuster, zutraulicher Kater fand
sein Zuhause im Raum Weilmünster. Er war gleich zuhause,
hat alle Zimmer inspiziert und fand es toll, nun als
Katze alleine zu sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von einer „Zwergenkatze“ kann nicht mehr die Rede sein.
MAGGY ist tüchtig gewachsen. Inzwischen hat sie auch
Freigang und ihr Hundekumpel hat sie immer im Schlepptau.

 

 

 

 

 

 

 

Etliche Monate hat es gedauert, doch jetzt hat NAHLA
ein neues, schönes Zuhause im Raum Ehringshausen erhalten.
Sie war dort vom ersten Moment an heimisch, findet es
einfach nur schön, jetzt als Katze alleine zu sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                          

 

 

 

 

 

Dieses Alpen-Steinhuhn (es ist ein Hahn) wurde vor einigen Wochen in einem Wetzlarer Stadtteil gefunden. Es kam zunächst auf einen Pflegeplatz, wo es sich eigentlich ganz wohl fühlte. Doch dieses Huhn sollte doch in Gesellschaft mit seinesgleichen. Die Suche gestaltete sich mehr als schwierig. Es wurde quer durch Deutschland telefoniert und gemailt. Wir bekamen auch viele Tipps, denn dieses Tier ist in unseren Regionen eigentlich nicht heimisch und einem Züchter wollten wir es auf keinen Fall geben. Zu guter letzt, womit wir nicht mehr gerechnet hatten, bekam Jutta Puss einen Anruf vom RP Giessen – Umwelt -und Naturschutzbehörde-  und unser Steinhuhn bekam ein neues Zuhause zu einer Steinhuhnhenne. Merkwürdigerweise hat sich nie ein Besitzer gemeldet, dem dieses Tier fehlte.

 

 

                  

 

 

Nach 1 ½ Jahren kamen für die 11 jährige Nessie
die richtigen  Katzenfreunde, die bereit waren, die
verschmuste aber auch zurückhaltende Katze bei
sich aufzunehmen. Sie lebt jetzt zusammen mit der
schon im Haus vorhandenen Katze FIBI  im
Raum Ehringshausen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sieben Monate dauerte es, bis sich für BENNIE die
richtigen Menschen interessierten und ihm ein neues
Zuhause gaben. Schon nach kurzer Zeit hatte er raus,
wie man seine „Dosenöffner erzieht“ und um den
„Finger wickelt". Er lebt jetzt sehr zufrieden im
Raum Wetzlar.

 

 

 

 

 

 

 

 

Für Kater TOM-TOM  war die Wartezeit etwas länger,
nämlich 1,5 Jahre. Anfang Mai zog er zu einem gleichaltrigen
Katzenfreund in den Raum Herborn, wo er sich sehr wohl fühlt
und auch gleich zuhause war.

 

 

 

 

 

 

 

Kaninchenböckchen PURZEL hat es geschafft. Er lebt jetzt
bei einer Familie im Raum Lahnau. Hoffen wir, dass er noch
lange bei seinen Leuten und Kaninchendame sein kann.

 

 

 

 

 

 

 

Kaninchenboeckchen PIPELINCHEN lebt seit
Ende Juni bei zwei Kaninchendamen im Raum Dillenburg.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ROBBY fand nun endlich sein richtiges Frauchen und durfte
mit ins Rheinland ziehen. Dort hat er einen Hundefreund,
mit dem er gemeinsam „Gassi“ gehen kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit Juli 2011 lebt KIM nun mit seiner Hundefreundin
MICKY im Raum Herborn. Beide verstehen sich prima.
Frauchen und Herrchen möchten keinen
der beiden Yorkis mehr missen.

 

 

 

 

 

 

 

Drei Jahre haben diese beiden verschmusten und zutraulichen
Kater auf die richtigen Menschen  warten müssen. Sie konnten
jetzt gemeinsam in ihr neues Zuhause ziehen. FELIX war
gleich heimisch, bei FRANZI hat es ein paar Stündchen
gedauert, dann fand auch er es ganz interessant
und konnte wieder mit seinem Kumpel toben.

 

 

 

 

 

 

 

Trotz intensivem Suchen fand sich niemand, dem diese
Katze gehörte. Inzwischen hat sie sich auf ihrem neuen
Platz im Raum Herborn sehr gut eingelebt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch RICHIE  ist ein Fundtier, den niemand vermisst. Jetzt ist
 er umgezogen und lebt im Raum Asslar. RICHIE fühlt sich nach
der Abnahme sämtlicher Räume dort sichtlich wohl.

 

 

 

 

 

 

 

 

2003 wurde FIPS  nach Bischoffen vermittelt, jetzt ist
er mit seinem Herrchen nach NRW (Krefeld) gezogen.
Dort hat er das Reich für sich alleine
und fühlt sich sehr wohl.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kater LUCKY hat es nach Rüsselsheim verschlagen. Er ist
dort zum Hauskasper geworden, nichts ist vor ihm sicher.
Seine neue Freundin KITTY und sein neues Frauchen brauchen
schon etwas Geduld mit ihm, aber er war dort gleich heimisch.

 

 

 

 

 

 

 

Endlich hat FIOLKA es geschafft, bei einer lieben
Katzenfreundin ein neues Zuhause im Raum Solms zu
finden. Dort wird sie hoffentlich noch viele Jahre
leben; schließlich hat sie schon etliches erlebt
und ist schon weit gereist.

 

 

 

 

 

 

 

Bei diesen drei Katzen hat es nicht lange gedauert.
Alle Drei leben in Wetzlar als reine Wohnungskatzen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Knapp vier Monate war MIA bei uns. Jetzt hat sie ein
schönes Zuhause gefunden und sich auch mit PAULA
angefreundet, die schon in der Familie lebt. Die
Eingewöhnungszeit dauerte nur einige Tage. Ihre neuen
Menschen freuen sich sehr, dass alles so schnell ging.

 

 

 

 

 

 

SAMMY, 10 Jahre, fand sehr schnell ein neues Herrchen
in Wuppertal. Beide gewöhnten sich sehr schnell aneinander,
zumal das neue Herrchen schon immer Hunde gehabt hat.
Wünschen wir den Beiden, dass sie noch einige
schöne, gemeinsame Jahre vor sich haben.

 

 

 

 

 

 

 

„Was lange währt wird endlich gut“  Das trifft ganz
bestimmt auf LOUIS zu. Endlich hat er das für ihn
richtige Zuhause und die richtigen Menschen gefunden.
Er lebt in einem Wetzlarer Stadtteil als Einzelkatze
und fühlt sich einfach nur wohl.

 

 

 

 

 

 

 

Sie kamen zusammen und fanden jetzt, am gleichen Tag,
ein neues Plätzchen. Katze LULU trat die Reise ins
Badener Land an, lebt nun im Raum Emmendingen.
NAOMI zog zu Katzenfreunden in den Wetzlarer Raum.
Beide Samtpfoten fühlten sich vom ersten
Augenblick im neuen Zuhause wohl.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für Kater SAMMY verlief die Vermittlung reibungslos und
schnell. Er kann  am Wochenende direkt vom alten
Zuhause in sein neues Zuhause ziehen und sich
hoffentlich von Anfang an dort wohl fühlen.

 

 

 

 

 

 

Silvester musste nicht lange darauf warten, sich ein neues
Wirkungsfeld zu erobern. Seine neuen Menschen sind ganz
begeistert und SILVESTER hat auch direkt das ganze
Haus erkundet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kater BLACKY hat es in den Raum Löhnberg gezogen.
Er hat sich sehr schnell an seine neue
Umgebung als reine Wohnungskatze gewöhnt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die beiden Nymphensittiche konnten in eine Voliere umziehen.
Es bleibt zu hoffen, dass sie sich dort sehr schnell
eingewöhnen. Die neuen Besitzer sind Vogelliebhaber und
kennen sich mit der Haltung gut aus.

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachdem LENI monatelang in einer Tierarztpraxis
verbracht hat, weil sie unter Verdauungsproblemen
litt (sie kann nur mit Spezialfutter ernährt werden),
fand sich eine liebe Katzenfreundin, die LENI bei sich
aufnahm. LENI war dort gleich daheim und ihr
neues Frauchen ist sehr glücklich mit ihr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch Kater LEON fand schnell ein schönes Zuhause,
ebenfalls als reiner Wohnungskater im Raum Lahnau.
Er hat sich schnell bei seinem neuen Frauchen
eingewöhnt und fühlt sich dort sehr wohl.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieser altd. Schäferhundrüde RIO hatte direkt Glück
und wird in Kürze zu seinem neuen Frauchen und Herrchen
in die Nähe von Würzburg umziehen. Wünschen ihnen,
dass sie noch lange eine gute Zeit mit RIO verleben können.

 

 

 

 

 

 

 

 

JANNIK ist der Erste der vier Katzenbabys von Katze LADY,
der in Hüttenberg ein schönes Plätzchen fand.

 

 

 

 

 

 

 

Seine drei Schwestern fanden inzwischen schöne Plätzchen in neuer Umgebung.

.

 

 

 

 

 

                                                      

 

 

 

PINO hat einige Zeit darauf warten müssen, ein neues
Frauchen und Herrchen zu finden. Jetzt hat es endlich
geklappt, und er lebt mit Pudel CHICCO zusammen im
Raum Weilmünster. Die Beiden verstehen sich prima.

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach knapp 2 Wochen fanden die beiden schwarzen
Kater – ROMEO und TEDDY – ein neues Frauchen.
Innerhalb einiger Stunden fühlten sie sich wie Zuhause.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fast 1 Jahr musste EMIL warten, bis er im Sept. 2012
vermittelt werden konnte. Bei seinen neuen Menschen war
er gleich daheim und findest es toll, nun endlich als
Einzelkatze leben zu dürfen

 

 

 

 

 

Nachdem nun alle 4 Katzenkinder erfolgreich in ihre neuen
Familien ziehen konnten, steht für LADY fest, sie darf
bei ihrem Herrchen in gewohnter Umgebung bleiben.

 

 

 

 

 

 

 

 

TIGGY hat ihre Menschen im Raum Herborn gefunden
und findet es schön, endlich als Einzelkatze in einem
ruhigen Haushalt zu leben. Sie war gleich heimisch,
ihre neuen Dosenöffner sind sehr glücklich mit ihr.

 

 

 

 

 

INA und KAMMIE, die beim ersten Aufeinandertreffen
„ein Herz und eine Seele waren“ fanden zusammen noch
kurz vor Weihnachten ein neues Frauchen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kater  FRIDO hat auf Anhieb seinem neuen Herrchen
gefallen und sich gleich in seinem neuen Zuhause,
nachdem er alle Zimmer inspiziert hatte, heimisch
gefühlt. Inzwischen hat er auch seinen Lieblingsplatz
gefunden, von dem aus er draußen alles beobachten kann.

Das Gleiche kann man auch von Kater LEO sagen,
sein neues Frauchen ist überaus glücklich mit ihm.
Nach 4 Stunden des Zurückziehens ist er angekommen
und animiert Frauchen nun immer wieder dazu, mit ihm
„Bällchen“ zu spielen.

 

Kater PURZEL  hat ein neues, liebes Frauchen  gefunden.
Er ist dort der „Pascha“ und fühlt sich sehr wohl
und endlich wieder Zuhause.

 

 

 

 

 

 

 

Nach anfänglichen kleinen Eingewöhnungsschwierigkeiten
hat MIEZI ihre neue Umgebung und ihre neuen Besitzer
voll akzeptiert, auch umgekehrt. Sie tobt durchs ganze
Haus und alle sind sehr zufrieden.

 

 

 

 

 

 

 

MONA musste nicht lange darauf warten, ein neues,
ruhiges Zuhause zu finden. Nach sehr kurzer Zeit fühlte
sie sich heimisch, worüber ihre
neuen Besitzer sich sehr freuen.

 

 

 

 

 

 

MIA ist eine sehr lebhafte und verspielte Katze, sie zog am
Wochenende zu ihrem neuen Spielgefährten - Kater
WULLE nach Leun.

 

 

 

 

 

 

 

 

EMMA ist die Letzte der Jungen von Katze FRIEDA,
hat nun ein Zuhause bei Katzenfreunden in Wetzlar
gefunden. Dort scheint es ihr gut zu gefallen.

 

 

 

 

 

 

Beide fanden zusammen sehr schnell eine neue Bleibe
im Raum Buseck.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lange Zeit hat LILLY  auf dem Pflegeplatz gelebt.
Sie war kein einfaches Kaninchen. Doch jetzt endlich
konnte sie in den Raum Driedorf vermittelt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Hat WINNIE nun endlich das für sie richtige Zuhause
gefunden?? Ja, das kann man bestätigen. Dort hat
sie Ruhe, keine anderen
Artgenossen, lebt nun mit
ihrem neuen Frauchen und dem kleinen Hund Max im Raum Langgöns zusammen. Wünschen wir WINNIE
dort noch viele schöne Jahre.

 

 

 

 

 

Viele Monate irrte GERRY im Raum Siegen
umher, dann suchte er Unterschlupf und
Futter bei einer echten Katzenfreundin.
Anscheinend vermisste ihn niemand. Nachdem
er nun kastriert ist, durfte er am
Wochenende nach Bottenhorn zu seinen
neuen Dosenöffnern ziehen. GERRY hat
 sich innerhalb weniger Stunden sehr gut
eingewöhnt und ist nun der „Star“ im Haus.
 Dass er Türen öffnen kann,
hat er schon bewiesen. 

 

 

REX hat es sehr gut getroffen, seine neuen Leute sind sehr
glücklich mit ihm. Er hat seine täglichen Spaziergänge, kann
im Garten toben. Fühlt sich in Wetzlar – Nauborn sehr wohl.

 

 

 

 

 

 

 

 

WILLI  war nicht lange auf unserem Pflegeplatz, auf dem er sich langsam aber sicher gut eingewöhnt hatte. Seit Mitte Mai 2013 lebt er nun bei seinemneuen Frauchen in Greifenstein. Er fühlt sich dort sehr wohl,zumal er jetzt Einzelkatze sein darf
und alles für sich hat.

 

 

 

 

 

Die quirlige Katze SUSI hat ebenfalls bei
ihren neuen Menschen das Reich für sich.

Bleibt allen zu wünschen, dass SUSI im Laufe der Zeit etwas ruhiger wird, wenn
sie endlich merkt, dass sie sich in der ganzen Wohnung austoben darf und kann. 

 

 

 

 

BAIKA hat ein neues Frauchen und lebt nun in
Biebertal. Beide verstanden sich gleich beim
ersten Kennenlernen. Hoffen wir, dass es
das endgültige Zuhause für BAIKA ist.

 

Auch Kater GRISU  ist umgezogen und
zwar nach Greifenstein. Er fand die
neue Umgebung gut, hat gleich die Wohnung erkundet, ließ sich
kraulen und streicheln.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schon 2 Jahre leben diese beiden Katzen
zusammen bei ihrem Frauchen im Raum
Weilmünster als reine Wohnungskatzen,
was sie sehr genießen, da sie im ganzen
Haus herumtollen können.

 

 

 

 

 

 

TIGER hat sein neues Zuhause gefunden. Dort
hat er sehr viel Platz, hat sich auch schon neugierig
überall umgesehen. Er ist dort auch als Einzel – und
reine Wohnungskatze und ist froh, keine
Konkurrenten mehr zu haben. Sein neues Frauchen 
hat er gleich akzeptiert.

 

 

 

 

 

 

Zwei Jahre hat es gedauert, doch jetzt hat
Katze DIVA das richtige Zuhause als reine
 Einzel – und Wohnungskatze in Herborn-Burg
 gefunden. Ihr neues Frauchen hat sich sehr
gefreut, dass DIVA so schnell zu ihr kam.
DIVA hat gleich alles erkundet und untersucht
und fand es anscheinend gut. Dort gibt es auch
keine Artgenossen, die sie ärgern können.

 

 

 

 

 

Katze JULCHEN konnte zu einem Spielgefährten 
in Wetzlar vermittelt werden. Da sie sehr zutraulich
und verschmust ist, wird sie sich schnell in ihrem
neuen Zuhause zurechtfinden.

 

 

 

 

 

 

 

Lange hat es gedauert, bis DOLLY das richtige
 Zuhause gefunden hat. Jetzt war es soweit. Ihr
neues Frauchen freute sich sehr, dass DOLLY so
schnell zu ihr kommen konnte. Wünschen wir
ihnen, dass sie noch viele schöne
Jahre erleben dürfen.

 

 

 

 

 

Kater BEN; ein Fundkater aus dem Raum Weilmuenster, 
 hat eine neue  Familie im Raum Lahnau gefunden.
Anfangs war er noch etwas schüchtern, jetzt
lässt er sich streicheln, auf den Arm nehmen
 und fühlt sich wohl.

 

 

 

 

 

 

DINA  hat seit Anfang Dezember 2014 ein neues
Zuhause im Raum Ehringshausen.

 

 

 

 

 

 

 

 

JACKY  durfte am Wochenende (6.12.2014) zu ganz
lieben Katzenfreunden nach Stuttgart ziehen. Sie
braucht allerdings noch etwas Eingewöhnung auch
im Zusammenleben mit Kater LUCKY.

 

 

 

 

 

 

 

 

Es dauerte 2 Jahre, doch jetzt hatte SINA
  ihr Zuhause gefunden und war gleich daran
interessiert, das ganze Haus in Augenschein
zu nehmen; das mit Erfolg.

 

 

 

 

 

 

 

BUBI  wohnt jetzt in  Leun bei seinem neuen Herrchen
und einem kleinen Hund.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

STERNCHEN  war irgendwann überflüssig und
wurde einfach bei einer Tierärztin abgegeben.
( sollte eingeschläfert werden)  Seit Anfang des
Jahres 2015 lebt STERNCHEN nun in ihrem
neuen Zuhause und fühlt sich dort sehr wohl.

 

 

 

 

 

 

 

Woher USCHI  ursprünglich kommt ist nicht bekannt;
sie wurde wie ein Wanderpokal behandelt. USCHI 
ist eine ganz liebe, verschmuste und zutrauliche Katze
und hat nun auch den richtigen Platz gefunden.